Donnerstag, 28. August 2008

Off-topic: Klingeltöne für eine bessere Welt

Heute bin ich beim Surfen in der Wikipedia über die Seite des Haussperrlings (passer domesticus oder Spatz) auf eine sehr interessante Site gestoßen, die sich nature-rings nennt.
Das Konzept dieser Seite, die unter anderem mit dem NABU kooperiert, ist denkbar einfach:
Sie bietet mehr als 30 Tierstimmen-Samples an, die man sich auf sein Handy downloaden kann. Anders als bei Jamba und Co, die sich mit ihren reichlich nervigen Klingeltönen die Taschen füllen, indem sie unwissende Jugendlich in die Abofalle locken, bekommt man hier mehrere Klingeltöne für einen (zugegeben nicht ganz so kleinen) Obulus (Mindestspende 15 Euro) . Dann hat man die Qual der Wahl und kann sich aussuchen, ob man demnächst den Gesang eines Rotkehlchens oder das Heulen eines Wolfs bei einem Anruf ertönen lassen möchte.
Infos über die entsprechenden Tieraten bekommt man gratis dazu auf der Internetseite von nature-rings.
Das schöne ist, dass der besagte Obulus eine Spende ist, die zum Schutz verschiedener Tierarten eingesetzt wird. In welche Projekte das Geld fließt, kann man ebenfalls auf besagter Seite ansehen.
Positiver Nebeneffekt: Einschränkung der Lärmbelästigung durch sinnlose Jambasongs!
Schon dafür lohnt es sich, bei nature-rings die Klingeltöne zu laden.

Kommentare:

Schmiddi hat gesagt…

Interessant! Was es nich alles gibt! Da is der Klingelton ja aber eher ne symbolische Geste.

Sera hat gesagt…

Ja, sicher, aber trotzdem cool.

Das könnte dich auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...